2017-02-05 15:19 von Michi Gnauer

 

Vergangenes Wochenende (4.+5.02) fand das letzte Elite Turnier vor den Einzel Squash Staatsmeisterschaften (17.-19.02. Schwechat) in Traun, Oberösterreich statt.
Dabei gab es Freud und Leid für die Teilnehmer der NV Squash Union Wr. Neudorf Mödling. Während Jakob Dirnberger und Marcus Greslehner hinter Rekordmeister Aqeel  Rehman, der im ganzen Turnier keinen Satz abgeben musste,  den 2. und 3. Platz erkämpften, war Präsident Andreas „Happy“ Freudensprung leider schon am Weg ins Spital.
Im Spiel gegen seinen Clubkollegen Marcus Greslehner führte „Happy“ mit 2:1, ehe ein Riss der Achillessehne im linken Bein dem Spiel ein jähes Ende bereitete.
Während sich Dirnberger und Greslehner über ein kleines Preisgeld freuen durften, lag Freudensprung schon am Sonntag unterm Chirurgenmesser. Im Hinblick auf die Einzel Squash Staatsmeisterschaften und das Victor Squash Bundesligafinale sicher ein herber Rückschlag für die NV Squash Union Wr. Neuorf Mödling.
Durchaus beachtenswert auch der 11. Platz vom Clubkollegen Dusan Medakovic  im 32er Raster.

Zurück