2017-02-02 10:06 von Ernst Nowak

 

Trotz guter Einzelleistungen mit sehr positiv überraschenden Ergebnissen, war die Konkurrenz diesmal doch zu mächtig. Allerdings wurde dieser Bewerb nicht in Gruppen, sondern in lediglich zwei großen Rastern gespielt.

Im A-Bewerb mit 30 TeilnehmerInnen belegte als bester Neudorfer Squasher Julian Wittenberg den achten Platz. Auch die Platzierungen der anderen TeilnehmerInnen können sich durchaus sehen lassen. Platz zehn an Maximilian Feiel, Rang neunzehn an Matthias Feinböck. Filip Babic erreichte Rang fünfundzwanzig.

Im B-Bewerb mit fünfzehn TeilnehmerInnen belegte Gioia D’Alonzo den guten fünften Platz, Melissa Monson reihte sich an der neunten Stelle ein. Rang elf holte sich Melanie Monson in diesem Bewerb.

Ein tolles Turnier mit vielen spannenden und qualitativ guten Spielen brachte uns dieses Wochenende. Unsere SpielerInnen sind auf dem besten Weg nach oben, meinte Betreuer Ernst Nowak.

hier geht's zum Fotoalbum

Zurück